hand-of-thrawn.startbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden  | Eigene Seite eröffnen 
Forum   Impressum

Stormtrooper Fotos

18 Bilder
Mit Kunstleder überzogene Stiefletten. Kunstleder wurde erhitzt und aufgeklebt.
Mit Kunstleder überzogene Stiefletten. Kunstleder wurde erhitzt und aufgeklebt.
Gillad Pellaeon

Imperiales Archiv / Kostüme / Stormtrooper

391 1024x768 Px, 30.05.2010

Italienische Stiefletten, gibt's so zu kaufen. Ideal für einen Stormtrooper. An der Innenseite befindet sich ein Reisverschluss für den leichteren Einstieg.
Der Reisverschluss wird vom Unterschenkelpanzer verdekt und fällt nicht weiter auf.
Italienische Stiefletten, gibt's so zu kaufen. Ideal für einen Stormtrooper. An der Innenseite befindet sich ein Reisverschluss für den leichteren Einstieg. Der Reisverschluss wird vom Unterschenkelpanzer verdekt und fällt nicht weiter auf.
Gillad Pellaeon

Imperiales Archiv / Kostüme / Stormtrooper

500 1024x768 Px, 30.05.2010

Rückenpanzer ist mit Brustpanzer über Schnallen verbunden, damit die beiden Panzerplatten nicht lose in der Luft baumeln z.B. beim Bücken.
Rückenpanzer ist mit Brustpanzer über Schnallen verbunden, damit die beiden Panzerplatten nicht lose in der Luft baumeln z.B. beim Bücken.
Gillad Pellaeon

Imperiales Archiv / Kostüme / Stormtrooper

588 1024x768 Px, 30.05.2010

Die Rückenpanzerung ist unten mit zwei Schnallen versehen und oben mit zwei breiten, starken Gummibändern. Auf die Gummibänder wurde schwarzes raues Klettband genäht, das weiche Klett ist selbstklebend und wurde innen an die Rückenplatte geklebt.
Am anderen Ende der Gummibänder befindet sich ebenfalls ein raues Klettband mit dem die Rückenpanzerung und Brustpanzerung zusammeng gehalten werden.
Die Rückenpanzerung ist unten mit zwei Schnallen versehen und oben mit zwei breiten, starken Gummibändern. Auf die Gummibänder wurde schwarzes raues Klettband genäht, das weiche Klett ist selbstklebend und wurde innen an die Rückenplatte geklebt. Am anderen Ende der Gummibänder befindet sich ebenfalls ein raues Klettband mit dem die Rückenpanzerung und Brustpanzerung zusammeng gehalten werden.
Gillad Pellaeon

Imperiales Archiv / Kostüme / Stormtrooper

513 1024x768 Px, 30.05.2010

E-11 Blaster ein Muss für jede Sturmtruppe :)
Der Blaster besteht aus Aluminium, allerdings ist die Schulterstütze nicht beweglich sondern fixiert.
E-11 Blaster ein Muss für jede Sturmtruppe :) Der Blaster besteht aus Aluminium, allerdings ist die Schulterstütze nicht beweglich sondern fixiert.
Gillad Pellaeon

Imperiales Archiv / Kostüme / Stormtrooper

868 1024x768 Px, 30.05.2010

Knöchelpanzerung für den Handschuh. Hier ist nur die linke Panzerung abgebildet, die rechte sieht ähnlich aus nur spiegelverkehrt.
Es sind zwei dünne Gummibänder ans obere und unter Ende geklebt. So entstehen zwei Schlaufen durch die man bequem mit dem Handschuh schlüpfen kann.
Es sind alle schwarzen Handschuhe geeignet, allerdings sollte darauf geachtet werden, dass sie bequem sind.
Knöchelpanzerung für den Handschuh. Hier ist nur die linke Panzerung abgebildet, die rechte sieht ähnlich aus nur spiegelverkehrt. Es sind zwei dünne Gummibänder ans obere und unter Ende geklebt. So entstehen zwei Schlaufen durch die man bequem mit dem Handschuh schlüpfen kann. Es sind alle schwarzen Handschuhe geeignet, allerdings sollte darauf geachtet werden, dass sie bequem sind.
Gillad Pellaeon

Imperiales Archiv / Kostüme / Stormtrooper

426 1024x768 Px, 30.05.2010

Der Thermaldetonator hat an der Rückseite zwei geknickte Metallstreifen, sodass man ihn einfach an den Gürtel stecken kann.
Der Thermaldetonator hat an der Rückseite zwei geknickte Metallstreifen, sodass man ihn einfach an den Gürtel stecken kann.
Gillad Pellaeon

Imperiales Archiv / Kostüme / Stormtrooper

541 1024x768 Px, 30.05.2010

Thermaldetonator, wurde aus zwei Nieten, einem Plastikrohr, zwei Metallstreifen und den gezogenen Bauteilen gefertigt.
Mit etwas Kleber halten die gezogenen Teile am Rohr.
Thermaldetonator, wurde aus zwei Nieten, einem Plastikrohr, zwei Metallstreifen und den gezogenen Bauteilen gefertigt. Mit etwas Kleber halten die gezogenen Teile am Rohr.
Gillad Pellaeon

Imperiales Archiv / Kostüme / Stormtrooper

689 1024x768 Px, 30.05.2010

Der Gürtel wurde aus weisem Stoff und Klettband gefertigt. An den Enden wurde an der Innenseite jeweils ein Streifen selbstklebendes raues Klettband befestigt (hier schwarz), die Farbe des Kletts ist egal, sollte im Idealfall aber weis sein. Gab in ganz München keinen weisen Klett ^^
Der weise Stoff kann ruhig etwas dunkler werden, da die Rüstung mit der Zeit auch eine etwas gegerbtere Farbe annimmt.
Der Stoff wurde an den Seiten eingenäht damit er nicht ausfranst. An die Enden wurden jeweils zwei Streifen weiches Klettband genäht, so kann man die Weite leicht verstellen, falls man es doch mal weiter oder enger haben möchte.
Die länge des Stoffs wurde per Augenmaß an der Rüstung abgenommen.
Der Gürtel wurde aus weisem Stoff und Klettband gefertigt. An den Enden wurde an der Innenseite jeweils ein Streifen selbstklebendes raues Klettband befestigt (hier schwarz), die Farbe des Kletts ist egal, sollte im Idealfall aber weis sein. Gab in ganz München keinen weisen Klett ^^ Der weise Stoff kann ruhig etwas dunkler werden, da die Rüstung mit der Zeit auch eine etwas gegerbtere Farbe annimmt. Der Stoff wurde an den Seiten eingenäht damit er nicht ausfranst. An die Enden wurden jeweils zwei Streifen weiches Klettband genäht, so kann man die Weite leicht verstellen, falls man es doch mal weiter oder enger haben möchte. Die länge des Stoffs wurde per Augenmaß an der Rüstung abgenommen.
Gillad Pellaeon

Imperiales Archiv / Kostüme / Stormtrooper

531 1024x768 Px, 30.05.2010

Die Schulterglocken wurden miteinander verbunden, ebenso die Oberarme mit den Schulterglocken damit nichts rutschen kann.
Hierfür wurde ein schmales schwarzes Gummiband verwendet und Heißkleber. Die Schulterglocken sollten an die Schultern angelegt werden und das Gummiband von links nach rechts darüber gehalten werden, um die richtige Länge herauszufinden. Es sind zwei Bänder, eines hinterm Hals und eines davor. Die Längen können unterschiedlich sein, so wie bei mir.
Erst wenn die Schulter fertig sind, anlegen und die Oberarmpanzerung anziehen. Mit einem Bleistift markieren wo sie unter die Schulterglocken gehen. Anschließend abnehmen, Oberarmpanzerung in Schulterglocken legen (Markierung) und mit Gummiband festkleben.
Die Schulterglocken wurden miteinander verbunden, ebenso die Oberarme mit den Schulterglocken damit nichts rutschen kann. Hierfür wurde ein schmales schwarzes Gummiband verwendet und Heißkleber. Die Schulterglocken sollten an die Schultern angelegt werden und das Gummiband von links nach rechts darüber gehalten werden, um die richtige Länge herauszufinden. Es sind zwei Bänder, eines hinterm Hals und eines davor. Die Längen können unterschiedlich sein, so wie bei mir. Erst wenn die Schulter fertig sind, anlegen und die Oberarmpanzerung anziehen. Mit einem Bleistift markieren wo sie unter die Schulterglocken gehen. Anschließend abnehmen, Oberarmpanzerung in Schulterglocken legen (Markierung) und mit Gummiband festkleben.
Gillad Pellaeon

Imperiales Archiv / Kostüme / Stormtrooper

707 1024x768 Px, 30.05.2010

Beide Schulterriemen werden mit Klett an der Rüstung befestigt. Selbstklebendes Klettband an die beiden Enden kleben.
Wenn sie nicht an die Rüstung passen, mit dem Föhn nachhelfen. ACHTUNG, wird schnell weich.
Wenn sie warm sind einfach an den Torso anlegen und zurecht biegen.
Man kann sie auch nur vorne befestigen, viele tragen sie hinten lose.
Meine sind vorne und hinten befestigt.
Beide Schulterriemen werden mit Klett an der Rüstung befestigt. Selbstklebendes Klettband an die beiden Enden kleben. Wenn sie nicht an die Rüstung passen, mit dem Föhn nachhelfen. ACHTUNG, wird schnell weich. Wenn sie warm sind einfach an den Torso anlegen und zurecht biegen. Man kann sie auch nur vorne befestigen, viele tragen sie hinten lose. Meine sind vorne und hinten befestigt.
Gillad Pellaeon

Imperiales Archiv / Kostüme / Stormtrooper

490 1024x768 Px, 30.05.2010

Linke Knieplatte. Sie wird mit mit selbstklebenden Klettband am linken Unterschenkelpanzer befestigt. Hier wurde ein Drei-Punkt-System verwendet. Die Gegenstücke zum Klettband befinden sich an der linken Unterschenkelpanzerung (wird noch gezeigt).
Die Knieplatte verschleißt sehr häufig und muss deshalb oft ausgetauscht werde, daher sollte sie abnehmbar sein.
Der Klett hält gut aber ich traue ihm nicht. Sobald ich eine bessere Lösung gefunden habe, so dass man die Platte austauschen kann, stell ich es hier rein.
Eventuell mit Schrauben.
Linke Knieplatte. Sie wird mit mit selbstklebenden Klettband am linken Unterschenkelpanzer befestigt. Hier wurde ein Drei-Punkt-System verwendet. Die Gegenstücke zum Klettband befinden sich an der linken Unterschenkelpanzerung (wird noch gezeigt). Die Knieplatte verschleißt sehr häufig und muss deshalb oft ausgetauscht werde, daher sollte sie abnehmbar sein. Der Klett hält gut aber ich traue ihm nicht. Sobald ich eine bessere Lösung gefunden habe, so dass man die Platte austauschen kann, stell ich es hier rein. Eventuell mit Schrauben.
Gillad Pellaeon

Imperiales Archiv / Kostüme / Stormtrooper

515 1024x768 Px, 30.05.2010

Hier ist der linke Unterschenkel abgebildet. Der recht sieht genau so aus, nur ohne Klett.
Wie bei der Knieplatte erwähnt befinden sich am Unterschenkel die Gegenstücke des Klettbands. Auch hier wurde selbstklebender Klett verwendet.
Die Unterschenkelpanzerung wird von selbstklebendem Klettband zusammen gehalten.
Hier ist der linke Unterschenkel abgebildet. Der recht sieht genau so aus, nur ohne Klett. Wie bei der Knieplatte erwähnt befinden sich am Unterschenkel die Gegenstücke des Klettbands. Auch hier wurde selbstklebender Klett verwendet. Die Unterschenkelpanzerung wird von selbstklebendem Klettband zusammen gehalten.
Gillad Pellaeon

Imperiales Archiv / Kostüme / Stormtrooper

479 1024x768 Px, 30.05.2010

Unterampanzerung Unterseite
Unterampanzerung Unterseite
Gillad Pellaeon

Imperiales Archiv / Kostüme / Stormtrooper

496 1024x768 Px, 30.05.2010

Unterarmpanzer von oben. Er wird von Kunststoffkleber zusammen gehalten. An der Innenseite und der Außenseite befinden sich zwei Platikstreifen welche mit den Schalen der Panzerung verklebt wurden.
Hier zieht man sich den Handschuh an und schlüpft danach einfach durch die Panzerung. Die Knöchelpanzer werden erst danch angelegt.
Unterarmpanzer von oben. Er wird von Kunststoffkleber zusammen gehalten. An der Innenseite und der Außenseite befinden sich zwei Platikstreifen welche mit den Schalen der Panzerung verklebt wurden. Hier zieht man sich den Handschuh an und schlüpft danach einfach durch die Panzerung. Die Knöchelpanzer werden erst danch angelegt.
Gillad Pellaeon

Imperiales Archiv / Kostüme / Stormtrooper

660 1024x768 Px, 30.05.2010

Die im Fachjargon genannte  Windel  besteht aus einer Rückenpanzerung und Panzerung für den Hintern. Mit Heißkleber wurden zwei Gurtbänder an die beiden Teile geklebt, sodass sie ein ganzes ergeben.
Die Rückenpanzerung wird an den Körper angelegt, ebenso die Hinternpanzerung. Dann kann man sehen welcher Abstand zwischen den beiden ist, um die Gurtbänder entsprechen zu befestigen.
Am unteren Ende des Hinterteils wurde ein Gummiband angeklebt. Durch das Gummiband wurden zwei Druckknöpfe genietet.
Das Band wird mit dem Gegenstück an der Bauchpanzerung befestigt.
Dadurch kann der Hintern nicht mehr so unschön wackeln.
An der Außenseite wurde links und rechts raues, selbstklebendes Klettband angebracht. Warum steht bei der Vorderseite.
Die im Fachjargon genannte "Windel" besteht aus einer Rückenpanzerung und Panzerung für den Hintern. Mit Heißkleber wurden zwei Gurtbänder an die beiden Teile geklebt, sodass sie ein ganzes ergeben. Die Rückenpanzerung wird an den Körper angelegt, ebenso die Hinternpanzerung. Dann kann man sehen welcher Abstand zwischen den beiden ist, um die Gurtbänder entsprechen zu befestigen. Am unteren Ende des Hinterteils wurde ein Gummiband angeklebt. Durch das Gummiband wurden zwei Druckknöpfe genietet. Das Band wird mit dem Gegenstück an der Bauchpanzerung befestigt. Dadurch kann der Hintern nicht mehr so unschön wackeln. An der Außenseite wurde links und rechts raues, selbstklebendes Klettband angebracht. Warum steht bei der Vorderseite.
Gillad Pellaeon

Imperiales Archiv / Kostüme / Stormtrooper

2231 1024x768 Px, 30.05.2010

Dies ist das Vorderteil der  Windel 
Ans untere Ende wurde ein Gummiband geklebt, durch das die Gegenstücke der Druckknöpfe genietet wurden.
An der Innenseite befindet sich links und rechts weiches selbstklebendes Klettband. Das Band sollte unbedingt weich sein, denn ein raues würde nur den Unteranzug aufreißen.
Mit dem Klett kann man die Vorderseite und die Rückseite der Windel zusammenkletten.
Dies ist das Vorderteil der "Windel" Ans untere Ende wurde ein Gummiband geklebt, durch das die Gegenstücke der Druckknöpfe genietet wurden. An der Innenseite befindet sich links und rechts weiches selbstklebendes Klettband. Das Band sollte unbedingt weich sein, denn ein raues würde nur den Unteranzug aufreißen. Mit dem Klett kann man die Vorderseite und die Rückseite der Windel zusammenkletten.
Gillad Pellaeon

Imperiales Archiv / Kostüme / Stormtrooper

1916 1024x768 Px, 30.05.2010

Die Oberschenkelpanzerung wurde auch mit selbstklebendem Klettband zusammen gebaut.
Am oberen Ende befindet sich ein breites, starkes Gummiband, welches mit Heißkleber befestigt wurde. Es bildet eine Schlaufe, damit man einen Gürtel durchziehen kann. So halten die Oberschenkelpanzer wie Strapse am Körper und rutschen nicht runter.
Die Oberschenkelpanzer sollten angezogen werden und ein Gürtel, welcher bereits auf die passende Größe eingestellt wurde. Nun nimmt man per Augenmaß die Länge des Gummibands. Denkt drann, dass es eine Schlaufe bilden muss.
Die Oberschenkelpanzerung wurde auch mit selbstklebendem Klettband zusammen gebaut. Am oberen Ende befindet sich ein breites, starkes Gummiband, welches mit Heißkleber befestigt wurde. Es bildet eine Schlaufe, damit man einen Gürtel durchziehen kann. So halten die Oberschenkelpanzer wie Strapse am Körper und rutschen nicht runter. Die Oberschenkelpanzer sollten angezogen werden und ein Gürtel, welcher bereits auf die passende Größe eingestellt wurde. Nun nimmt man per Augenmaß die Länge des Gummibands. Denkt drann, dass es eine Schlaufe bilden muss.
Gillad Pellaeon

Imperiales Archiv / Kostüme / Stormtrooper

965 1024x768 Px, 30.05.2010






Statistik Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.